„Leben mit der Energiewende“

TAUBER-SOLAR zeigt neueste Solartechnologie und Filmvorführung

Mit der vielseitigen TAUBER-SOLAR - Unternehmensgruppe bleibt die Kreisstadt Tauberbischofsheim wie jenes berühmte gallische Dorf, eine Solarbastion. Das Unternehmen lädt am Tag der offenen Tür jetzt alle Interessierten ein, sich über die neuen Produkte der Solarbranche zu informieren. Mit der Filmpräsentation „Leben mit der Energiewende“ und anschließender Diskussionsrunde mit dem Filmregiesseur Frank Farenski möchte das Unternehmen dazu beitragen entstandene Vorurteile und Fehlinformation über die erneuerbaren Energien zu beseitigen und über den Erfolg, die Chancen der Erneuerbaren Energien informieren. Immerhin wurde das Erneuerbare Energiengesetz in über 50 Ländern kopiert und sorgt im Ausland immer noch für großes Interesse und Beachtung. 

Als Vertriebspartner von hochwertiger Solarmodultechnologie, Stromspeichersystemen, E-Bikes und weiteren Solartechnologien zeigt das Unternehmen, dass es sich für die Zukunft und dem Leben mit der Energiewende breit aufgestellt und positioniert hat.

Besucher können sich auf dem Gelände auch über die Aufgaben und Arbeiten der verschiedenen Unternehmensgruppen informieren und beraten lassen. Denn nach wie vor bietet TAUBER-SOLAR das Komplettpaket von der Planung, Investition, Installation bis hin zur Überwachung, Wartung und Nachrüstung von Solarkraftwerken unter einem Dach an. Darüber hinaus können erstmals E-Bikes und E-Cars auf dem Gelände der TAUBER-SOLAR Energietechnik/ Servicezentrum GmbH Probe gefahren werden. Das Servicezentrum ergänzt die Unternehmensgruppe im Bereich der Pflege, Wartung, Instandhaltung und Überwachung der Solarkraftwerke. Auch hierüber können sich Besucher ausführlich informieren und beraten lassen.

Zurück