Ab 2012: Solarvergütung sinkt auf Niveau von Haushaltsstrompreis

Rückgang der Vergütung für Solarstromanlagen um 15 % für Anlagen, die ab dem 1.1.2012 ans Netz gehen.

Die Vergütung für eine Kleinanlage auf dem Hausdach bis 30 kWp bewegt sich mit 
24,43 Cent/kWh 
auf dem Niveau der Haushaltsstromtarife.

Näheres zu allen Vergütungssätzen unter:

http://www.solarwirtschaft.de/eeg-update

Carsten Körnig, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar) kommentiert diesen Erfolg: Bereits 2012 wird Solarstrom vom eigenen Dach auf dem Preisniveau von Haushaltsstromtarifen ankommen. Spätestens 2014 können große Solarparks so günstig Strom produzieren wie Windkraft auf dem Meer. Dies sind wichtige Meilensteine der Energiewende."

Zurück

Kundenservice

Egal was Sie auf dem Herzen haben, wir sind für Sie da. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf:

Telefon
09341 895 82-0
eMail

Presse

TAUBER-SOLAR eröffnet leistungsstärkste Stromtankstelle im mittleren Main-Tauber-Kreis